#01 kick off In eigener Sache: Nachhaltigkeitsblog

In eigener Sache: Nachhaltigkeitsblog



Die Entscheidung ist getroffen. Nachhaltigkeitsblog. Das verspricht viel. Ich habe seit Herbst 2017 regelmässig Artikel zum Thema Nachhaltigkeit veröffentlicht. Das Schreiben hat wieder angefangen mir Spass zum machen und auch die Recherche für die Artikel war zwar oft aufwendig aber durchaus bereichernd.

Also soll er nun starten: Mein Nachhaltigkeitsblog. Er wird auf drei inhaltlichen Pfeilern stehen. Schreiben möchte ich auf der einen Seite sehr persönlich und auf der anderen Seite das Thema Nachhaltigkeit auch sehr informativ und mit einen Nutzwert darstellen. Für alle drei Aspekte regelmäßig zu „liefern“ setzt mich, ich gebe es zu, bereits jetzt etwas unter Druck

Nachhaltigkeitsblog – Aspekt 1

Ich habe mir vorgenommen deutlich mehr für das Thema Nachhaltigkeit in meinem eigenen privaten Leben, in meiner Familie und in meinen Unternehmen zu tun.

Ich weis, dass auf diesem Wege Entscheidungen, Kompromisse und auch sicher einige Konflikte mit meinem inneren ICH anstehen werden. Aber das ist der Weg.

Nachhaltigkeitsblog – Aspekt 2

Im vergangenen Jahr habe ich die Ausbildung zum Gemeinwohlberater abgeschlossen und begleite seit 2 Jahren regelmässig Unternehmen zum Thema Nachhaltigkeit. Aktuell bereite ich meine eigene Gemeinwohlbilanzierung vor. Ich werde darüber berichten.

Innerhalb dieser Beratung stellen sich regelmäßig interessante Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Diese Fragen, wo möglich plus Antworten, möchte ich an Euch weitergeben. Auch das gehört zu meinem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeitsblog – Aspekt 3

Als Gründer der ETHIK SOCIETY und als Chefredakteur von Wirtschaft & Ethik erfahre ich sehr viel darüber, wie andere Unternehmer das Thema Nachhaltigkeit sehen und wie sie handeln.

Das Magazin Wirtschaft & Ethik mit dem dazugehörenden Podcast soll weiter ausgebaut werden. Zusätzlich startet im Herbst die Wirtschaft & Ethik Akademie. Diese Bereiche sind der dritte Eckpfeiler zu mehr Nachhaltigkeit in meinem Leben.


Wie gesagt ich habe nun beschlossen genau darüber regelmäßig in meinem Nachhaltigkeitsblog und natürlich auf Facebook, Twitter, LinkdIn und Instagram zu schreiben. Ich bin jetzt schon gespannt was alles auf diesem Weg passieren wird.

Weiterer interessanter Artikel

Erfolg (neu) Denken